Fragen rund um die Auktion

Vor der Auktion:

Wie logge ich mich ein?

Einfach auf "Einloggen" klicken oder auf "Registrieren" sollten Sie noch nicht angemeldet sein. Danach können Sie sich über den per E‑Mail geschickten Bestätigungslink aktivieren und los geht’s.
Wenn Sie bereits einen Account haben, klicken Sie oben auf "Einloggen" oder melden Sie sich hier an.

Kann ich auch ohne eingeloggt zu sein bieten?

Nein, das ist nicht möglich. Sie müssen ein aktiviertes Profil haben um an der Auktion teilzunehmen. Registrieren Sie sich hier.

Wer erfährt meinen realen Namen beim Bieten?

Datenschutz ist uns wichtig. Deshalb sieht niemand Ihre Daten oder Ihren Namen beim Bieten. Einzig wir als Veranstalter wissen, wer sich hinter den Geboten verbirgt, um beim Zuschlag Kontakt mit Ihnen aufnehmen zu können. Ihre Daten werden unter keinen Umständen an Dritte weitergereicht.

Wie kann ich mich über den Gesundheitszustand des Pferdes informieren?

Alle Pferde wurden vor der Zulassung von Fachtierärzten klinisch und röntgenologisch untersucht. Die tierärztlichen Untersuchungsprotokolle liegen vor und werden Ihnen auf Wunsch per E-Mail zugesandt. Oder kontaktieren Sie das AS Online-Auktionsbüro einfach telefonisch unter Tel. +49 4876-900278.

Kann ich die Pferde auch ausprobieren?

Die Pferde können nach Absprache bei uns jederzeit besichtigt und ausprobiert werden. Kontaktaufnahme und Absprachen bitte über das Büro der AS Online Auktion.
AS Online-Auktionsbüro Tel. +49 4876-900278.

Die Auktion

Kann ich ein Höchstgebot abgeben, ohne das dieses gleich ersichtlich ist?

Nein, das eingegebene Gebot ist sofort sichtbar und real, der Nächstbietende muss dann wieder ein höheres Gebot eingeben.

Wenn ich konkretere Fragen zu den Pferden habe, an wen kann ich mich wenden?

Nehmen Sie zu den Geschäftszeiten gerne Kontakt per Telefon (Harm Sievers: 0172-4103477 oder Dirk Ahlmann: 0171-3288679) mit uns auf oder schreiben Sie uns eine E‑Mail an das Büro der AS Online Auktion (info@as-onlineauktion.de)

Wenn ich konkrete technische Fragen/​Probleme habe, an wen kann ich mich wenden?

Bitte kontaktieren Sie für den technischen Support ClipMyHorse-TV Auctions BV per E‑Mail support@clipmyhorse.tv oder per Telefon: +31 10  -  742 18 12.

Wann läuft die Auktion aus?

Am Samstag, den 13.6.2020, ab 17:00 Uhr (CET) laufen die Auktionskandidaten, angefangen mit der Katalognummer 1, aus. Die Katalognummer 2 um 17.05 Uhr und so weiter.

Wenn die Zeit fast abgelaufen ist, ein Gegenbieter kurz vor dem Ende noch ein Gebot abgibt und mir zu wenig Zeit für ein weiteres Gebot bleibt, wie verhält es sich dann?

Das Auktionsende eines jeweiligen Pferdes verlängert sich automatisch um weitere 5 Minuten nach dem letzten Gebot, heißt: ich habe um 16.59 Uhr auf Katalognummer 1 geboten, welche um 17.00 Uhr automatisch auslaufen würde. Nun verschiebt sich das Auktionsende der Katalognummer 1 um 5 Minuten auf 17.05 Uhr, usw. Das Auktionsende der Katalognummer 2 um 17.05 Uhr verändert dies aber nicht.

Wann erfahre ich, ob ich der Höchstbietende der Auktion bin?

Direkt nach Auktionsende des jeweiligen Pferdes werden Sie per E‑Mail an die uns bekannte E‑Mail-Adresse benachrichtigt.

Nach der Auktion

Wie bezahle ich das Pferd?

Die AS Online Auktion wird sich mit Ihnen am Montag nach der Auktion zwecks Rechnungserstellung und Bezahlung in Verbindung setzen. Der Bieter erhält dann die Rechnung mit Angabe des Preises mit ausgewiesener Kommissionsgebühr (6%), Umsatzsteuer und Versicherungsgebühr.

Was passiert mit dem Pferd nach der Auktion und wer trägt das Risiko?

Das ersteigerte Pferd muss nach dem Erwerb am Standort Zug um Zug gegen Zahlung des Erwerbspreises oder gegen Vorkasse von dem Erwerber abgeholt werden.
Mit dem Ende der Auktion, bzw. der Ersteigerung des Pferdes geht die Gefahr einer zufälligen Verschlechterung oder des Untergangs des Pferdes vom Verkäufer auf den Käufer über. Das Pferd ist nach Zuschlag für 8 Wochen versichert.

Wann und wo findet die Übergabe der Pferde statt?

Die Übergabe erfolgt in Reher nach Zahlung des Kaufpreises.